Energie- und Kohlenstoffbilanzen bei Batch-Fermentationen

Energie- und Kohlenstoffbilanzen sollen helfen, den gemessenen Biogas- und Methanertrag zu überprüfen.Wenn der errechnete Methanertrag deutlich höher ist als der gemessene, wird das Substrat nicht effizient im Biogasprozess zu Methan umgewandelt. Es gehen dabei viel Kohlenstoff und En

Biomasse: Grüngut, Mist, Hausmüll, industrielle Abfälle

In der Biomasse aus der Landwirtschaft, aus Bioabfällen und kommunalen Pflegeflächen steckt ein beträchtlicher Energiegehalt. Bei der Verwertung von Biomasse durch Vergärung entstehen keine Abfallprodukte, welche entsorgt werden müssen, sondern verwertbare, hochwertige Endprodukte (Bi

Kompost: Dünger, Humus, Terra Preta

Bioabfälle der unterschiedlichsten Art werden heute durch biologische Verfahren, sei es durch Kompostierung oder Vergärung, behandelt. Ziel dabei ist der mikrobielle Abbau der organischen Stoffe. Durch den biologischen Abbauprozess ändern sich die Struktur und der Wassergehalt des Aus

Biogas: Reinigung & Vermarktungsmöglichkeiten

Bei der Vergärung von Biomasse entsteht neben dem Gärrest die erneuerbare Energie Biogas. Biogas kann sehr vielfältig genutzt werden. Zum einen kann es in Strom umgewandelt und ins Netz eingespiesen werden. Bei dieser Umwandlung entsteht zusätzlich nutzbare Wärme, welche beispielsweis

Unsere Biogasanlagen stinken nicht

Vorteile des RSD-Technologie: Wärme, Mikroorganismen und Nährstoffe werden über das Perkolat transportiert wodurch die Gärrestrückmischung überflüssig wird und Inhomogenitäten im Fermenter und somit Fehlgärungen (Geruchsbelastung) vermieden werden. Thurgauer Zeitung über Renergon Um d

Keine Geruchsbelästigung von Biogasanlagen

Um die Befürchtungen zu zerstreuen, hat Renergon-Präsident Karl-Heinz Restle die Einsprecher zu einer typengleichen Anlage ins bayrische Eiselfing eingeladen. Resultat: Zumindest die Angst vor Gestank hat sich verflüchtigt. Es gebe dort keine die Umgebung beeinträchtigenden Geruchsimm

Thurgauer-Zeitung: Neuer Schub für Biogasbranche

Bis zu sieben neue Biogasanlagen könnten in nächster Zeit im Thurgau gebaut werden.Ein neuer Anlagen-Typ soll wieder Bewegung in die Biogasszene bringen. Dahinter steht ein Kreuzlinger Unternehmen. FRAUENFELD. Seit Jahren kommt die klassische Biogasproduktion aus Grüngut im Thurgau ni

Vorteile des RSD-Technologie: keine Geruchsbelästigung

Vorteile des RSD-Technologie: Wärme, Mikroorganismen und Nährstoffe werden über das Perkolat transportiert wodurch die Gärrestrückmischung überflüssig wird und Inhomogenitäten im Fermenter und somit Fehlgärungen (Geruchsbelastung) vermieden werden. Thurgauer Zeitung über Renergon Um d

Die holländische Christiaens Group erwirbt Anteile an der Renergon International AG

Die holländische Christiaens Group erwarb kürzlich Anteile an der Renergon International AG, welche auf ihre bewährte Feststoffvergärungstechnologie setzt. Diese Beteiligung bedeutet sowohl für die Christiaens Group als auch für die Renergon International AG eine Verankerung auf dem W

Was ist Biogas

Biogas ist ein brennbares Gas, das durch Vergärung von Biomasse jeder Art entsteht. Es wird in Biogasanlagen hergestellt, wozu sowohl Abfälle als auch nachwachsende Rohstoffe vergoren werden. Das Präfix Bio weist auf die „biotische“ Bildungsweise im Gegensatz zum fossilen Erdgas hin,